Sie sind hier: Produktübersicht » Potsdamer Beiträge zur Medienkritik

Medien als Wegbereiter von Kriegen?

Die unheilige Allianz von Medienleuten und Kriegsleuten
Heft 1
Frank Schubert (Hrsg.)
ISBN 978-3-935530-67-5, 168 Seiten
Art.Nr.1367

Mehr Details

Der vorliegende Band enthält Beiträge des zweiten „Potsdamer Tages der Medienkritik“, der im April 2007 stattfand. Veranstalter waren die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg und die Deutsche Journalistinnen-
und Journalisten-Union (dju) in ver.di (Berlin).
Im Mittelpunkt der Tagung stand das Verhältnis zwischen Medien und Militär, welches in den letzten Jahrzehnten von einem professionellen Umgang des Militärs mit den Medien gekennzeichnet ist. Dabei macht sich das Militär den herrschenden ökonomischen Druck der Medien zunutze, die im wirtschaftlichen Wettbewerb immer stärker auf Militär-
und regierungsamtliche Quellen zurückgreifen und die eigene Recherche und kritische Würdigung dieser Quellen vernachlässigen. Hochtechnologischer Fortschritt in der Nachrichtenübertragung und die Konsumenten orientierte Berichterstattung verändern nachhaltig das Bild der Medien.
Autoren dieses Bandes sind Andreas Elter, Hannes Heer, Sebastian Köhler, Heinz Loquai, Gerhard Paul, Walter van Rossum, Werner Ruf, Frank Schubert und Jörn Schütrumpf.

12.00€Preis:
Loading Aktualisieren
 
LoadingUpdating...