Sie sind hier: Produktübersicht » Für einen demokratischen Sozialismus
Für einen demokratischen Sozialismus

Für einen demokratischen Sozialismus

Chronik der PDS in Brandenburg 1989-2007
Gerlinde Grahn (Hrsg.)
ISBN 978-3-935530-75-0
272 Seiten, Art.Nr.1375



Nach dem Außerordentlichen Parteitag der SED/PDS im Dezember 1989 begann auch für die linken Kräfte in Brandenburg der Weg der Erneuerung hin zur Partei des demokratischen Sozialismus. Für die Partei ging es um eine grundlegende programmatische Neuorientierung und um ihre Anteilnahme an der Entwicklung des Landes sowohl durch ihre Tätigkeit in den parlamentarischen Vertretungen als auch durch außerparlamentarische Aktionen. Dieser Weg fand einen weiteren Höhepunkt mit der Bildung der Partei DIE LINKE im September 2007.
Als einziger in den neuen Bundesländern nahm der Landesverband Brandenburg der PDS an der Ausarbeitung der Landesverfassung teil und wurde damit auch verfassungsgebende Partei. Die Partei war wesentlicher Mitgestalter des "Brandenburger Weges"; die PDS-Fraktion engagiert sich bis heute im Brandenburger Landtag als konstruktive Opposition für die Umsetzung der "modernsten Landesverfassung Deutschlands".
Die vorliegende Chronik umfasst den Zeitraum von 1989 bis 2007. In ihr werden Fakten dargestellt, aber keine Wertung von Ereignissen und Inhalten vorgenommen.
Anliegen ist es, die Vielfalt der Aktivitäten der PDS in den einzelnen Kreisverbänden und Orten, den Arbeits- und Interessengemeinschaften und die Wirksamkeit der Landtagsfraktion als wesentlichem Teil des Landesverbandes
umfassend darzustellen.
Bei der Zusammenstellung der Daten konnte von einer relativ umfangreichen Material- und Quellengrundlage ausgegangen werden, die eine Fülle von Informationen bot.
Die Chronik verdeutlicht, dass die PDS die Entwicklung des Landes Brandenburg nicht nur kritisch begleitet, sondern eigene Vorschläge für ein lebenswertes Land eingebracht und um deren Verwirklichung gerungen hat.

Preis: 17.00€
Loading Aktualisieren
LoadingUpdating...