Sie sind hier: Produktübersicht » INDUSTRIE DER STADT LEIPZIG 1945 – 1990
INDUSTRIE DER STADT LEIPZIG 1945 - 1990

INDUSTRIE DER STADT LEIPZIG 1945 - 1990

Probleme – Konflikte – Ergebnisse
Karl-Heinz Blaurock – Hubert Schnabel – Peter Zetzsche (Hrsg.)
ISBN 978-3-89819-345-0
392 Seiten
Art.Nr. 4345



Autoren:
Udo Berger, Karl-Heinz Blaurock, Dieter Gollasch, Klaus Hesse, Albrecht Krummsdorf, Robert Kunze, Jürgen Leonhardt, Klaus Moewes, Lothar Poppe, Hubert Schnabel und Peter Zetzsche

Ihr Verantwortungsbereich füllte ihr Leben aus! Zeitzeugen – Wissenschaftler, Führungskräfte in Planung und Leitung – schildern lebensnah und realistisch Prozesse, die die Entwicklung und die Leistungskraft der Industrie der Stadt Leipzig betreffen. Sie zeichnen ein Bild, wie es wirklich war, mit einem Blick in die Geschichte, über ihr Wirken und ihr Leben
unter den Bedingungen der Deutschen Demokratischen Republik.
Bis die Treuhand in großen Zügen die Lichter der Industrie zum Erlöschen brachte und damit das Lebenswerk Tausender in Frage stellte. Von 122 Kombinaten, die in der DDR existierten, hatten 30 ihren Stammsitz in Leipzig. Zu ihnen gehörten 742 Betriebe, 128 davon rechneten ihre Leistungen in Leipzig ab. In ihnen waren von 285.865 in Leipzig ständig Beschäftigten 113.402 im Jahre 1989 beschäftigt.

Preis: 24.00€
Loading Aktualisieren
LoadingUpdating...