Sie sind hier: Produktübersicht » eBook

Archie in den Zeiten

Manfred Hocke
ISBN 978-3-89819-347-4
204 Seiten
Art.Nr. 4347
Jetzt auch als Kindle-eBook (bei amazon.de)

Mehr Details

Manfred Hocke hat die proletarisch-kluge Figur des Archibald Einfalt erfunden, die unverkennbar Züge seiner Herkunft aus Breslaus hinterletztem Stadtviertel, der „Tschepine“, trägt, die ungeschönte aber auch ungetrübte Erfahrung im realsozialistischen und im realkapitalistischen Alltag in heiter-hintergründigen Feuilletons sammelt und weiterreicht. Er hat es nicht leicht, diese Texte – die ich mir schon seit langem auch gesammelt in einem kleinen Buch vorstellen könnte – an die Leute zu bringen; nur wenige Blätter wie der „RotFuchs“ oder der „Berliner Anstoß“ veröffentlichen diese Zeugnisse unserer sozialistischen Publizistik; früher gehörte auch die UZ noch dazu und vor sehr langer Zeit auch hin und wieder das ND. Natürlich kann sich dieser Archie nicht mit seinem großen Vorfahr, dem braven Soldaten Schwejk, messen; aber so ganz hergeholt ist das verwandschaftliche Verhältnis zwischen ihnen doch nicht. Archie ist einer von uns; einer von den Alten und zur Seite Gestellten, ein Hinhörer und solidarisch Mitempfindender, ein Freund der Kaputten, der Arbeits- und Obdachlosen, einer, der den blöden Nazis Paroli bietet und manchem selbstgefälligen Ochsen in unseren eigenen Reihen auch mal den Marsch bläst. Leise, nicht auftrumpfend – und das ist gut so.
Armin Stolper

15.00€Preis:
Loading Aktualisieren
 
LoadingUpdating...