Sie sind hier: Produktübersicht » Produktübersicht

Gerhard Bassarak - Mit dem Vorsprung einer historischen Epoche

Ingrid Ehrler, Constanze Kraft, Christian Stappenbeck, Rudolf Weckerling (Hrg.)
ISBN 978-3-89819-348-1
464 Seiten
Art.Nr. 4348

Mehr Details

Aufsätze und Vorträge zu Biblischer Theologie, Gesellschaft, Kirche, Ökumene und Sprache

„Es gibt Wechselbeziehungen zwischen den Rechten und Ansprüchen des einzelnen und den Erfordernissen und Möglichkeiten der Gesellschaft. Da nun in unserer heutigen Welt aber zwei unterschiedliche Gesellschaftsordnungen im Wettstreit miteinander liegen, wen sollte es da wundern, dass Prioritäten auch unterschiedlich gesetzt werden? Entscheidend ist für uns, dass die sozialistische Gesellschaft – gemessen an der UNO-Deklaration der „Allgemeinen Menschenrechte“ – insgesamt mit einigen Längen Vorsprung – mit dem Vorsprung einer historischen Epoche – abschneidet … Die sozialistische Gesellschaft hat das Recht auf Leben, das Menschenrecht auf Frieden, auf Sicherheit, auf Arbeit, auf Gleichberechtigung auch des Kindes mit Hilfe aller und zugunsten aller erkämpft und verwirklicht.“
„Die Geschichte des Antikommunismus ist so alt wie der Kommunismus. Solange der Kommunismus eine Theorie war, blieb der Antikommunismus akademisch. Das änderte sich in dem Augenblick, als der Kommunismus eine praktische Wirklichkeit wurde. Da entstand, wie schon das „Kommunistische Manifest“ sagt, die Furcht, dass die Besitzlosen sich organisieren, um den Besitzenden den Besitz der Produktionsmittel streitig zu machen. Leider stand die Kirche in dieser Sache – selber im Besitz jahrhundertealter gesellschaftlicher Vorrechte – nicht auf der Seite der Armen und Entrechteten, wie es die Botschaft der Propheten im Alten Bund und wie es das Evangelium nahegelegt hätten. …“
Gerhard Bassarak

20.00€Preis:
Loading Aktualisieren
 
LoadingUpdating...